Literaturtipps
Amazon-Bookstore
Marktplatz
aktuelle Angebote/Anfragen
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
über 2600 Firmenprofile
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Verpackungsnachrichten

Aktuelle Studie quantifiziert Umweltauswirkungen von Verpackungen

10.04.2019 - 14:33 | 1713389


c7-consult hat für den österreichischen Markt typische Verpackungen verschiedener Produkte – von Getränken bis Waschmittel – hinsichtlich ihrer Umweltauswirkungen untersucht, vom Beitrag zum Klimawandel bis zum Wasserverbrauch. Auftraggeber ist ALPLA. Der weltweit tätige Spezialist für Verpackungslösungen mit Sitz in Vorarlberg will damit zur Versachlichung der öffentlichen Diskussion beitragen. Die Studie belegt den positiven Beitrag von Recycling auf die Ökobilanz.

Das Beratungsunternehmen c7-consult hat fergleichen. Diese reichen vom Beitrag zum Klimawandel bis zum Wasserverbrauch.

& Circular Economy bei ALPLA. Er erg

Fehringer prr Wasserverbrauch als relevanteste Umweltauswirkungen dargestellt.

PET vor Glas bei Mineralwasser
Bei Wasser liegt die 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche nur beim Klimawandel vor der Flasche aus Polyethylenterephthalat (PET) ohne Rezyklatanteil. Beim Versauerungspotenzial und beim Sommersmog ist bereits die PET-Flasche ohne Rezyklat g

HDPE schneidet bei Milch gut ab
1-Liter-Flaschen aus High Density Polyethylen (HDPE) sind bei Milch

Limonade in der rPET-Flasche top
Bei kohles

Nachf
1,8-Liter-Nachf

PET bei Nahrungsmitteln klarer Sieger
Bei Nahrungsmitteln wurden eine Erdnussbutter-Einwegverpackung aus PET, ein Einwegglas f

Res
Die Glas-Einwegflasche ist bei den untersuchten Material-Inhalt-Kombinationen



Studienkriterien
In der Studie erfasst sind die Herstellung von Gebinde, Verschluss, Etikette, Verkaufs- und Transportverpackung, die Abf

Von der Studie nicht erfasst sind die Herstellung der Inhalte, Verluste bei Transport und Lagerung, Einkaufsfahrt zum Handel, K

Alle im

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

ALPLA gehört zu den führenden Unternehmen für Kunststoffverpackungen. Rund 20.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren weltweit an 178 Standorten in 46 Ländern maßgeschneiderte Verpackungssysteme, Flaschen, Verschlüsse und Spritzgussteile. Die Anwendungsbereiche der Qualitätsverpackungen sind vielfältig: Nahrungsmittel und Getränke, Kosmetik und Pflegeprodukte, Haushaltsreiniger, Wasch- und Putzmittel, Arzneimittel, Motoröl und Schmiermittel.

ALPLA betreibt eigene Recyclingwerke: PET Recycling Team mit je einem Standort in Österreich und in Polen sowie im Rahmen eines Joint Ventures in Mexiko. Eine Zusammenarbeit mit Texplast (Deutschland) im Bereich PET-Recycling besteht seit Juli 2018.


Leseranfragen:
Pzwei. Pressearbeit.
Werner F. Sommer
Plattenstraße 5
6900 Bregenz
werner.sommer(at)pzwei.at
+43 (0)699 1025 4817
PresseKontakt / Agentur:
Pzwei. Pressearbeit.
Werner F. Sommer
Plattenstraße 5
6900 Bregenz
werner.sommer(at)pzwei.at
+43 (0)699 1025 4817
Anmerkungen:

1713389

Kontakt-Informationen:
Firma: ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

_CSF_KEYWORDS:

alpla, kunststoffverpackungen, oekologie, oekobilanz, recycling, umweltauswirkungen, nachhaltigkeit, kunststoff-recycling,



Diese Meldung wurde bisher 315 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellte HerstellerNews der Wahrheit entspricht. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte HerstellerNews melden | Druckbare Version | Diese HerstellerNews an einen Freund senden ]

Aktuelle Studie quantifiziert Umweltauswirkungen von Verpackungen
ALPLA und BillerudKorsnäs planen gemeinsame Pionierarbeit für Papierflaschen und eine nachhaltige Zukunft
ALPLA präsentiert sich auf Propak Africa
ALPLA: Philipp Lehner ist neuer CFO
ALPLA erweitert Board

Alle Meldungen von ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG RSS Feed

FachPack 2019: Mauser Packaging Solutions stellt nachhaltige Industrieverpackungen und umweltscho-nende Konzepte vor – Stand 7-423 / Halle 7
Flasche aus Zucker statt Plastik
Vom Stahlverarbeiter zum Prozessoptimierer
Dr. Jan Klingele wird First Vice Chairman des Weltverbandes ICCA
Karl Knauer KG auf der FachPack




Nach Kategorien:

[ weitere HerstellerNews ][ Archiv ][ RSS-Feed ]





PackTreff ist ein Angebot der LayerMedia. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung auf PackTreff interessiert sind, so folgen Sie diesemLink
© 2005 - 2011 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.

Startseite
kostenlos registrieren
Firmenprofil eintragen
News veröffentlichen
Produkt eintragen
Jobangebot eintragen
Termin eintragen
Packstoffe & Packmittel
Packhilfsmittel
Verpackungsmaschinen
Ettiketieren & Kennzeichnen
Süßwarenmaschinen
Dienstleistungen
FAQ / Hilfe
Nutzungsbedingungen
Ihre Werbung hier
Feedback
Impressum
kostenlos registrieren
News veröffentlichen
Produkt eintragen
Termin eintragen
Firmenprofil eintragen
Jobangebot eintragen